Please select a language you wish to read the entry criteria in:

france-500x335.gif
ITALIAN.png
41vY+lH0M2L._SX425_.jpg

AWARDS KRITERIEN

Dies ist eine ganz neue Kategorie für 2020- Start-up des Jahres

  

Was ist ein Start-up? Zur Definition dieser Unternehmensart können wir uns auf das tatsächliche Geschäft oder auf die Idee und Philosophie konzentrieren. Im wörtlichen Sinne ist ein Start-up ein neugegründetes Unternehmen.

 

Die Grundprinzipien eines Start-ups sind:

 

• Schnelllebig – Treffen von Entscheidungen, Ändern von Prioritäten, Skalieren des Geschäfts erfolgen schnell.

 

• Gründer – Ein Start-up ist die Schöpfung ihrer Gründer, während das Team durchaus einen beträchtlichen Beitrag liefern kann. Die Gründer haben eine eindeutige Idee, was sie erschaffen und im Markt ändern möchten, und haben sich ihrer Verwirklichung verschrieben, was häufig auf eine persönliche Verbindung zurückgeht.

 

• Finanzierung – Start-ups sind meist selbstfinanziert oder erhalten Investitionen von Business Angels, Risikokapitalgesellschaften oder sogar Crowdfunding. Oftmals gibt es eine Partnerschaft zwischen Investoren und Gründern.

 

• Schlank – Egal, ob es um Ressourcen, Größe oder Zeit (oder eine Kombination aller drei) geht, Start-ups sind schlanke Unternehmen.

 

• Neu – Ein Start-up ist ein neues Unternehmen, das maximal fünf Jahre Handel getrieben hat.

 

• Problemlösend – Eines der Hauptziele eines Start-ups ist die Lösung eines Problems durch ein neues oder besseres Produkt oder eine neue oder bessere Dienstleistung als die gegenwärtig verfügbaren.

 

• Registriertes Unternehmen – Es muss sich um ein formell anerkanntes Unternehmen einschließlich der erforderlichen Dokumente und des Status handeln.

 

• Ungewissheit – Bei jedem neuen Unternehmen gibt es viele Unbekannte, und das gilt insbesondere für Start-ups. Dies ermöglicht Experimentieren und sorgt für ein Gefühl der Unbeständigkeit. Risiko und Scheitern sind zentrale Bestandteile von Start-ups, und viele Ideen und Konzepte werden ausprobiert.

 

 

Verfügt Ihr Start-up über grundlegende Prinzipien im Bezug auf Nachhaltigkeit, Menschen, Gesellschaft; eine sinnvolle Auswirkung über den Profit hinaus? Dies sind die inspirierenden Geschichten, nach denen die Jurymitglieder Ausschau halten werden.

Bester Einsatz von intelligenten Lösungen durch Dienstleister

Viele aufregende neue Technologien stehen jetzt Gebäudereinigungsunternehmen zur Verfügung, mit denen sie ihre Arbeit effizienter, transparenter und produktiver durchführen können.

 

Alles, von Robotertechnik, Fernverwaltung von Reinigungsmaschinen, intelligenter Qualitätsüberwachung, Berechnung und Planung zu intelligentem Waschraumservice durch clevere Spender oder E-Learning für Reinigungspersonal liefert beträchtliches neues Potenzial für einen professionelleren und übersichtlicheren Betrieb.

 

Die Kandidaten sollten demonstrieren, wie sie die neuesten Technologielösungen auf IT-Basis innerhalb ihrer Organisation aufgegriffen und Systeme implementiert haben, die hinsichtlich Effizienz, Produktivität, Rechenschaftslegung und Transparenz sehr reale Vorteile erbrachten.

Investitionen in Schulung

Eine Organisation kann nur dann wirklich erfolgreich sein, wenn sie über ein qualifiziertes und gut geschultes Mitarbeiterteam verfügt. Und das gilt nirgends mehr als in der professionellen Reinigungsbranche, die buchstäblich Millionen von Menschen in ganz Europa beschäftigt.

 

In dieser Kategorie suchen die Jurymitglieder nach einem Engagement für eine Schulung, die über die zur Erledigung der Arbeit erforderlichen Grundfertigkeiten hinausgeht. Die Kandidaten sollten Nachweise dafür vorlegen, in welchem Maße ihr Schulungsprogramm in die Unternehmenskultur eingebettet ist und Elemente umfasst, die ihren Mitarbeitern eine persönliche Entwicklung ermöglicht, ihre Kenntnisse erweitert, in ihrem Umfeld voranzukommen und im Gegenzug ihre den Kunden erbrachte Dienstleistung verbessert.

 

Die Teilnahme ist offen für jede Art von Unternehmen oder Organisation, die in der professionellen Reinigungsbranche tätig ist; sie ist nicht beschränkt auf Dienstleister.

Spitzenleistung bei Kunden/Auftragnehmer-Partnerschaften

Das Wesen der Fremdvergabe von Reinigungsdienstleistungen hat sich in den letzten Jahren erheblich geändert, da besser informierte Kunden von ihrer Beziehung mit dem Dienstleister mehr erwarten als einfach nur einen zum niedrigsten Preis geleisteten Dienst.

 

Immer mehr Kunden erwarten größere Transparenz und Rechenschaftslegung beim Reinigungsbetrieb, wobei Leistungskennzahlen (KPIs, Key Performance Indicators) und eine regelmäßigere, engere Kommunikation zur Norm werden. Ein hervorragender Dienstleister informiert sich jedoch darüber hinaus auch über die Geschäftstätigkeit des Kunden, seine Ziele, Strategien und Herausforderungen. Daraufhin bietet der Dienstleister Verfahrensneuerungen, um dem Betrieb des Kunden greifbare Vorteile zu liefern.

 

Die Kandidaten sollten ihre Vorgehensweise genau demonstrieren, um eine enge Beziehung mit einem wichtigen Kunden zu bilden, wie dies zur Erlangung eines Partnerschaftsstatus führte und welche gegenseitigen Vorteile daraus resultierten.

Nachhaltigkeit – optimales Vorgehen

 

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ wurde zuerst 1987 im Brundtland-Bericht geprägt und beschreibt „die Fähigkeit, die Bedürfnisse der Gegenwart zu befriedigen, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können“.

 

Diese breite Beschreibung ist vielseitig interpretierbar, doch die allgemeine Auffassung ist, dass die alles von sozialer Verantwortung der Unternehmen und Geschäftsethik bis hin zu Umweltbewusstsein umfasst. Umweltbewusstsein ist ein wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeit, aber es geht nicht nur um die Nutzung oder Herstellung von umweltfreundlichen Produkten oder Lösungen.

 

Nachhaltigkeit bedeutet jedoch auch nicht einfach nur, Hochglanzberichte zu produzieren und Kunden mit der Geschäftsethik zu beeindrucken. Sie verlangt einen kontinuierlichen und lebenslangen Ansatz.

 

Diese Kategorie ist offen für alle Unternehmen, die in der professionellen Reinigungsbranche tätig sind – Dienstleistung, Herstellung und Vertrieb. Die Kandidaten müssen demonstrieren, dass die Prinzipien der Nachhaltigkeit die Grundlage für ihre Unternehmenskultur und wesentliche, ausgeführte Initiativen bilden.

Engagement für Vielfaltin der Belegschaft

Die professionelle Reinigungsbranche beschäftigt buchstäblich Millionen von Menschen in ganz Europa, und bei jedem Unternehmen, das Reinigungsdienste anbietet, sind Arbeitskosten der größte Kostenfaktor. In dieser Branche dreht sich buchstäblich alles um die Menschen.

                             

Da die Tätigkeit jedoch als gering qualifizierter Beruf mit schlechter Bezahlung wahrgenommen wird, sieht sich die Branche insgesamt mit enormen Herausforderungen konfrontiert, neue Mitarbeiter anzuziehen und sie zu behalten. In Verbindung mit einer weltweiten demografischen Änderung, die zu einer Verringerung der arbeitende Bevölkerung führen wird, ist so wichtig wie nie zuvor, dass Unternehmen ihren Arbeitskräften mehr Aufmerksamkeit schenken.

 

Die Kandidaten sollten wichtige Richtlinien zur Anziehung vielfältiger neuer Arbeitskräfte in die Branche illustrieren, wie sie sie mit den benötigten Fähigkeiten ausstatten und sie zur kontinuierlichen Karriereentwicklung und Ermächtigung anspornen. Außerdem sollten Nachweise von Richtlinien zu Vielfalt und Einbeziehung, Prämien- und Anerkennungsprogrammen, Bindungsraten und regelmäßiger, aussagekräftiger Kommunikation mit Mitarbeitern erbracht werden.

Beste Initiative zur Hebung des Profils der Reinigungsbranche

 

Die professionelle Reinigung wirkt sich aus auf jeden Bereich unseres alltäglichen Lebens aus – egal, ob es in öffentlichen Gebäuden, Supermärkten und Büros oder Schulen, Bahnhöfen, Flughäfen oder lebensmittelverarbeitenden Betrieben der Fall ist. Und nirgendwo sind Spitzenleistungen bei der Reinigung wichtiger als im Gesundheitswesen.

 

Die Vertreter der Reinigungsbranche selbst sind gut informiert und vom Wert der gebotenen Dienstleistungen und Produkte überzeugt. Die wahre Herausforderung besteht darin, diese Nachricht der Allgemeinheit zu vermitteln – und damit das Profil der professionellen Reinigung und der wichtigen Rolle, die sie spielt, zu stärken.

 

Die Kandidaten sollten Nachweise für Kampagnen und Initiativen erbringen, die zur Steigerung des Bewusstseins über die Wichtigkeit und die Vorteile konzipiert wurden, die durch die Nutzung von professionellen Reinigungsdiensten und -produkten entstehen. Dies kann auf lokaler Ebene oder in größerem Maßstab erfolgen.

Technologische Innovation des Jahres
 

Die professionelle Reinigungsbranche hat weithin den Ruf, sich nur langsam zu verändern, insbesondere hinsichtlich der Anwendung neuer Technologien. Bei einer sehr arbeitsintensiven Tätigkeit, die als gering qualifizierter Beruf betrachtet wird, wird häufig die Frage gestellt, welche Wirkung die neueste Technologie überhaupt haben kann.

 

Technologie beginnt nun jedoch endlich eine beträchtliche Wirkung auf die Leitung von Reinigungsunternehmen zu zeigen, da Dienstleister Effizienz, Produktivität und eine vorteilhaftere Beziehung mit ihren Kunden – und mit ihren eigenen Mitarbeitern – suchen.

 

Diese Kategorie ist offen für jede Art von Innovation, egal, ob sie produkt- oder systembasiert ist. Die Kandidaten sollten illustrieren, welche Wirkung ihre Innovation auf das Reinigungsgewerbe hat  und welche Vorteile sie genau bringt.

Führungskraft des Jahres

Was macht eine gute Führungskraft aus? Diese einfache Frage verwirrt weiterhin einige der besten Denker der Geschäftswelt. Eine Definition beschreibt Führung als „einen Prozess des sozialen Einflusses, der die Bemühungen Anderer zur Erreichung eines Gemeinwohls maximiert“.

 

Dies legt nahe, dass Führung auf sozialem Einfluss beruht, nicht Autorität oder Macht – sie hat nichts zu tun mit einer Berufsbezeichnung. Und es gibt keine bestimmten Persönlichkeitszüge oder Attribute, stattdessen gibt es viele Stile und viele Wege zur effektiven Führung.

 

Die Kandidaten in dieser Kategorie müssen von jemandem nominiert werden, der mit ihnen in ihrer Organisation arbeitet. Diese Auszeichnung ist ausgeschrieben für jede Art von Unternehmen, das in der professionellen Reinigungsbranche tätig ist. Die Mitglieder der Jury werden nach Nachweisen für die Führungsqualitäten der Nominierten suchen und wie sich ihre Führung positiv auf andere Mitarbeiter und auf das Unternehmen ausgewirkt hat.

Auszeichnung für aufsteigenden Stern

 

Wie alle, die in der professionellen Reinigungsbranche tätig sind, wissen, sind es die Menschen, die den größten Beitrag leisten, die dafür sorgen, dass alles läuft.

 

Mit dieser Auszeichnung werden neue Mitarbeiter in der Branche anerkannt, Einzelpersonen, die eine beträchtliche Wirkung auf die Bereitstellung von Dienstleistungen innerhalb ihrer Organisation hatten und die das Potenzial für eine leuchtende Zukunft zeigen.

 

Die Kandidaten in dieser Kategorie müssen von jemandem nominiert werden, der mit ihnen in ihrer Organisation arbeitet oder von ihrem Kunden. Die Mitglieder der Jury werden nach den Mitarbeitern an der Basis suchen, die über das von ihnen erwartete hinausgehen, um die Kundenerwartungen zu übertreffen und einen Einfluss auf die Spitzenleistungen in allen Aspekten der Dienstleistung ausüben.

European Cleaning and Hygiene Awards        Elizabeth House, 39 York Road, London, SE1 7NQ